Der berühmte Boxermotor geht ins Gelände. Vor Jahrzehnten machte es noch nicht viel Sinn, aber BMW hat vielen Menschen bewiesen, dass sie sich irren. Die Motorräder der GS-Serie (Gelände-Straße) sind für die härtesten Bedingungen entwickelt worden.


In diesem Sinne dachten wir, dass dieses prestigeträchtige und hoch angesehene Motorrad einen erstklassigen Schutz verdient. Geprüfter und bewährter Schutz. Ich spreche nicht von ein paar computer-simulierten Tests und Analysen. Ich meine Situationen aus dem wirklichen Leben, die über den Sturz einer 1200GS auf einen Teppich, einer Pappe oder das Rutschen des Motorrads auf einem schönen und glatten Boden hinausgehen. 

Die Sache ist die, dass es mir absolut nichts ausmacht – eigentlich will ich das Risiko eingehen -, Schäden an unseren eigenen Motorrädern zu produzieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Dass uns einer unserer Kunden über einen Mangel an unseren Sturzbügeln informiert, darf nicht passieren! Natürlich funktioniert das nur, wenn wir in den Kauf von Motorrädern investieren. Eine Ausleihe ist keine Option. Besonders jetzt mit dem Ruf, den ich für die Falltests von Sturzbügeln habe. LOL. 

Bereits im September haben wir eine 1200GS Rallye mit extrem niedrigem Kilometerstand erworben. Atemberaubender, nahezu unbenutzter Zustand! Perfekt für die Folterprüfung unserer Sturzbügel, da selbst kleinste Kratzer auftreten würden, wenn unser Produkt versagen sollte. 

Lange Rede kurzer Sinn, wir begannen die erste Testphase mit dem simpelsten Satz Sturzbügeln. Die simpelsten, weil wir sehen wollten, wie unsere Sturzbügel auf Stöße – zu diesem Zeitpunkt nur Druck – beim Sturz und beim leichten Rutschen des Motorrads reagieren.

Die Fotos unten zeigen, dass „alles gut ist“, aber es ist extrem irreführend. Scrollen Sie nach unten, um mehr zu erfahren.

BMW R1200GS crash bars

BMW R1200GS crash bars

Nun, das ist alles schön und wir sollten die „Entwicklung“ abschließen und den Verkauf starten.

Auf keinen Fall!

Lassen Sie uns tiefer in einige mögliche Offroad-Szenarien eintauchen. Was passiert, wenn die Sturzbügel auf einen losen Haufen Steine treffen?

BMW R1200GS crash bars

Jetzt können Sie sehen, dass sich diese Gesteine dem immer näher rückenden Ventildeckel nähern. Wir gingen noch weiter und verschärften die Situation, indem wir einen größeren Haufen Steine bildeten, in den der Sturzbügel eintauchen konnte. Autsch!

BMW R1200GS crash bars

BMW R1200GS crash bars

Wir waren ans Ende unserer Komfortzone gekommen und stoppten. Nachdem wir genügend Feedback über die Sturzbügel gesammelt hatten und erahnen konnten, wie sie sich in einem nicht einmal ernsthaften Offroad-Szenario verhalten würden, hoben wir das Motorrad auf und fuhren es an seinen vorgesehenen Platz zurück. 

Die 1200GS Rallye, die sich nun auf dem Motorradlift unter LED-Strahlern befand, zeigte weitere Spuren des Mini-Foltertests.

BMW R1200GS crash bars

Es gab Anzeichen für eine leichte Biegung und Verkrümmung. Das wäre kein großes Problem, allerdings hatten wir noch nicht einmal den echten „Outback Motortek Signature“-Fall-Test durchgeführt! Es war aber definitiv gut zu sehen, wo Nachbesserungen benötigt werden.

In meinem nächsten Beitrag werde ich mehr Details über den zweiten Prototyp verraten und einige Videos zum Teilen für euch haben!